A modern classic that’s been on my shelves for ages, so I’m glad we are now reading The Prime Of Miss Jean Brodie – and now that I just read that Maggie Smith starred her in 1969, I warm to it all already!
Miss JB is a teacher in her prime apparently, creating a nice little circle of girls, the Brodie set, who she aspires to teach the lessons of (her) life to, instead of the school’s curriculum.
Join the book club anytime (you don’t need to sign anywhere, not to worry!), we are always glad to make new acquaintances & you can buy the book in the shoppe with a 10% discount!

Tuesday, 13th August 2013
8.15pm at England, England

Closed today for operational reasons! We are back tomorrow!

Heute aus betrieblichen Gründen geschlossen!
Morgen haben wir wieder wie gewohnt geöffnet.

So, for the first time I tried the Guiness Cake and my, it’s a beauty!
For BRN goers: we start on Friday at roughly 6 pm and bake through to Sunday roughly 6pm. The shoppe will stay closed during this time (including Tuesday, 18th), but we will have our cake table with all those nice people serving you delicious fare.
Rock’n'Roll!

I know, it’s raining cats and dogs, but maybe, just maybe, when I introduce summer opening times, this will change?! Tuesday – Saturday 1-7pm; Sunday 10-5pm. Cheers!

Ich weiß, es regnet Hunde und Katzen, aber vielleicht bessert es sich ja, wenn ich die neuen Öffnungszeiten für den Sommer ankündige?! Dienstag bis Samstag 13-19 Uhr und Sonntag 10-17 Uhr.

Fee Reega ist eine deutsche Künstlerin und Musikerin, die ihre Karriere in Berlin begann und später nach Spanien ging. Ihr erstes komplettes Album “Wildheit / Salvajada / Savagery”, veröffentlicht sie 2012 in drei Editionen, auf drei Sprachen bei verschiedenen internationalen DIY-Labeln. „Te he amado en un hotel en la Calle del Divino Pastor“ („Ich liebte dich im Hotel in der Straße Zum Ewigen Pastor“) wurde 2011 vom spanischen Kollektiv Piovra in Madrid veröffentlicht, die anderen vier EPs in deutscher Sprache autopublizierte sie mit dem britischen D.I.Y.-Label „Woodland Recordings“.

Fee Reega gab dem Genre „Problem Folk“ seinen Namen und kollaboriert regelmäßig mit anderen Künstlern aus der problematischen und psychedelischen Folk- oder Antifolkszene, sowie aus der Berliner und Madrider Kunstszene. Ihre Lieder sind von einer direkten und mutigen Poesie, die gerne provoziert und die sie mit einer zeitlosen, facettenreichen Stimme und besonderer Persönlichkeit vorträgt.

Vor Kurzem zog Fee Reega in ein kleines Dorf im nordspanischen Asturien, um Musik aufzunehmen, zu schreiben und den Kamin sauber zu machen.

Am 28.06. wieder bei uns. Beginn 21.00 Uhr, Eintritt frei.

http://feereega.com/
http://feereega.bandcamp.com/

  • Contact

    England, England
    Inh. Anke Hoppert
    Martin-Luther-Strasse 25
    01099 Dresden
    Germany

    Email: info(at)englandengland.de
    Phone: +49 (0)351 329 501 50
    Or there's always Google Maps.

  • Opening Times

    Tuesday - Saturday
    12pm - 6pm

    Sunday
    10am - 6pm

    Closed on Mondays

  • Social Networks

    Facebook
    Twitter

  • Some of our stockists